Riccardo Cellacchi

Riccardo Cellacchi-64

1999 In Rom geboren
2008
Erster Flötenunterricht bei seinem Vater
2009-2015
Music Concervatory O. Respighi/Latina, Abschluss mit Höchstpunktzahl und Auszeichnung
2012-2014
Accademia di Santa Cecilia/Rom bei Andrea Oliva
2016-2018
Jungstudium bei Andrea Lieberknecht
seit 2018
Masterstudium bei Andrea Lieberknecht


2018
Verbier Festival Youth Orchestra
Devienne Flötenkonzert Nr. 7 e-moll mit der Bremer Kammerphilharmonie in der Bremer „Glocke“
2019
Akademist im Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks
ab Sept. 2019
Festanstellung als Soloflötist im Sinfonieorchester Bern, Schweiz


2012
1. Preis (A-Kategorie) im nationalen Flötenwettbewerb „E. Krakamp“ in Benevento, Italien
1. Preis (A-Kat.) und Stipendium beim Internationalen Flötenwettbewerb „Severino Gazzeloni“ in Roccasecca, Italien
2013
1. Preis (B-Kat.) im nationalen Flötenwettbewerb „E. Krakamp“ in Benevento, Italien
Scholarship „Federico Cesi“ in Bevagna, Italien
Gewinner der „National Auditions“ der Gioventù Musicale d’Italia Assosiation (Konzertmanagement in Italien)
2014
1. Preis über alle Kategorien im nationalen Wettbewerb „Riviera Etrusca“ in Piombino, Italien
1. Preis (B-Kat.) beim beim Internationalen Flötenwettbewerb „Severino Gazzeloni“ in Roccasecca, Italien
1. Preis (B-Kat.) beim beim Internationalen Flötenwettbewerb „Severino Gazzeloni“ in Roccasecca, Italien
2015
1. Preis im Premio Abbado MIUR in Rom, Italien
2. Preis (C-Kat.) beim Internationalen Flötenwettbewerb „Severino Gazzeloni“ in Roccasecca, Italien
2016
3. Preis im Internationalen Musikwettbewerb „AudiMozart 2016“ in Rovereto, Italien
2017
4. Preis im Internationalen Flötenwettbewerb Krakau/Polen
2018
Kalabis Preis