Sónia Patrícia Oliveira Pais


1998 in der Schweiz geboren, Nationalität: Portugiesisch


seit WS 2021 Masterstudium bei Andrea Lieberknecht
2017-2021 Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, Bachelor bei Prof. Benoît Fromanger und Leonid Grudin (Piccolo)
2016-2017 Academia Nacional Superior de Orquestra, 1. Semester Bachelor bei Prof. Nuno Inácio
2013-2016 Escola Profissional de Música de Espinho, Abitur, Prof. Paulo Barros


ab Januar 2022 Festanstellung als Soloflötistin im Gulbenkian Orchester Lissabon


2021 Akademistin der Mendelssohn Orchesterakademie des Gewandhausorchesters Leipzig
2021
BarenboimSaidAkademie, Orchesterakademie, Gast
2020
Junge Deutsche Philharmonie
Gustav Mahler Akademie
2019

C. Chaminade, Concertino op. 107, Sociedade Filarmónica Fraternidade de S. João de Areias

1. Flöte Tchaikovsky International Orchester Ekatarinburg
2018
1. Flöte Orquestra das Beiras
2017 C.P.E. Bach, dmoll Konzert Wq22, die kleine Barok Band Berlin”
2016 W. A. Mozart, GDur Konzert KV313, Espinho Klassiches Orchester
2015-2017 Orquesta de Jovenes de Galícia
2014-2016 Orquestra Clássica de Espinho


Preise und Stipendien:
2021
1. PreisXIV International Music Competition PaçosPremium, Exzellenzpreis beim Preisträgerkonzert
3. Preis Piccolo Orchestral Competition, Tampere Flute Fest
Deutsche OrchesterStiftung, einmaliges Stipendium, Schirmherrschaft von
Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Kirill Petrenko
2019-2021
LuciaLoeser-Stipendium, Stipendium durch Hochbegabung zugeschrieben – G
ewinnerin des internen Wettbewerbs an der HfM Hanns Eisler
1. Preis im Internationalen Flötenwettbewerb Gondomar
2016
3. Preis Classical Summer Competition and Festival