Lucas Spagnolo


2001 in Lucca/Italien geboren
2008 Beginn des Flötenspiels
2009- Unterricht am Konservatorium  „Luigi Boccherini“ Lucca unter der Leitung von Prof.  Filippo Rogai
2015-2017 zusätzlicher Unterricht bei Prof. Michele Marasco in Florenz
seit 2018 Jungstudium bei Andrea Lieberknecht


2019 Orchestra Giovanile Italiana
Ab Dezember 2021 Soloflötist im Beethovenhalle Orchester Bonn


Preise und Stipendien:
2011
 1. PreisWettbewerb „Riviera della Versilia“
2015
1. Preis Wettbewerb „Riviera Etrusca“
 1. Preis Wettbewerb „Giuseppe Peloso“
1. Preis  Wettbewerb „Premio Crescendo“ Florenz, Kat. A
Sonderpreis „Best Flutist“
2017
1. Preis  Wettbewerb „Premio Crescendo“ Florenz,  Kat. B
1. Preis  Internationaler Flötenwettbewerb „Severino Gazzelloni”, Kat. A
“Sonderpreis Glauco Cambursano”
.  “Sonderpreis Angelo Persichilli”
.  “Sonderpreis Gazzelloni”
2018
Stipendium AML in memoriam Carol Mac Andrew
2019
Köhler Wettbewerb Florenz, 3. Preis
Stipendium Matteo Cutrufo
1. Preis und Sieger über alle Kategorien im Wettbewerb Riviera Etrusca
2020
1. Preis und Gewinner über alle Kategorien im 6. Lions Musikwettbewerb Rovereto
2021
Aufnahme in die Stiftung „Live Music Now“ mit dem Ralusa-Trio