Eröffnungskonzert Münchner Flötenfestival 2017


„ALL TOGETHER“

John Luther Adams, Morningfieldsong aus Songbirdsongs für Piccoli und Percussion
(* 1953)

Edvard Grieg, „Morgenstimmung“ aus der Per-Gynt-Suite für Flötenorchester (arr. Shirley Denwood)
(1843-1907)

Louis-Antoine Dornel,  Sonate en Trio Nr. 7, h-moll
(16890-1756)
Vivement – Lentemant – Chaconne – Gigue
Marion Treupel-Franck, Beatriz Soares, Christine Müller

Albert Franz Doppler, Fantasie pastorale hongroise op. 26 für Soloflöte, 3 Flöten, Altflöte und Bassflöte
(1821-1883)
Soloflöte: Stephanie Hamburger
Ulrich Meyer, Philippe Boucly, Natalie Schwaabe, Elisabeth Weinzierl-Wächter, Andrea Lieberknecht

Eugene Bozza,  Aus „Jour d’été à la montagne“ für Flötenquartett
(1905-1991)
Pastorale. Andantino – Rondo. Allegro gai et enjoue
Alissa Rossius, Kerttu Aalto-Setälä, Charlotte Kuffer, Mark Xiao

Nader Mashayekhi, DUELL   zwischen Philippe Boucly  und  Mark Xiao
(*1958)

Peter Tschaikowski, Andante cantabile op.11 für Soloflöte und Flötenorchester (arr. Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter)
(1840-1893)
Soloflöte: Andrea Lieberknecht

John Luther Adams, „Meadowdance“ aus Songbirdsongs für Piccoli und Percussion

 

MITWIRKENDE:
Die Lehrenden der Hochschule für Musik & Theater München:
Prof. Andrea Lieberknecht
Prof. Philippe Boucly
Stephanie Hamburger
Elisabeth Weinzierl-Waechter
Ulrich Meyer
Natalie Schwaabe
Marion Treupel-Franck

Studierende der Studiengänge Lehramt Gymnasien, Pädagogisch-künstlerischer Bachelor, Künstlerischer Bachelor, Master Flöte, Master Neue Musik, Bachelor Traverso/Historische Aufführungspraxis:
Kerttu Aalto-Setälä
Laura Eckl
Ivanna Hick
Charlotte Kuffer
Kaja Lesnjak
Katharina Mecheels
Christine Müller
Allissa Rossius
Beatriz Soares
Anna Walz
Mark Xiao

Schlagzeug:
Cristóbal Gajardo
David Bakhshiyan